Ferienwohnung in Peniscola (Spanien) zu vermieten

Home Das Haus
Die Terrassen
Preise
Peñiscola
Dem Strand
Serra d'Irta
Erlebnisse
Aktivitäten
Reise Information
Das Wetter

Erlebnisse

Peñiscola und den Umgebung:
Die Umgebung bieten an vielen Erlebnisse. Peñiscola sind eine kleine und sehr schöne spanische Stadt auf den Küste ’Costa del Azahar’. Der Burg, die einen wichtigen Teil im Altstadt ist, sind Spaniens Zweimeisteins besuchte Touristen Sehens würdigheiß nach den Alhambra in Granada. Das Badeleben macht man auf den breite und lange Sandstrand nördlich auf der Stadt und beim kleinen Strand im mitten die Stadt ist da vermieten von booten und ähnliches. Die Küste südlich auf der Stadt ist eine Klippeküste, die an gewissen Stellen sehr hoch ist. Hier kann man tauchen und das leben unter Wasser erleben. Man kann auch hier an dieser strecke kleine Sandstranden finden an den man ganz allein baden kann. Die Natur unmittelbar hinter die Küste ist Naturschutzgebiet mit kleinen Gebirge bis 500 Meter hohe. Hier kann man an markierte Wanderwege den ganzen Tag wandern oder mit Fahrrad fahren in ein sehr ruhiges Gebiet mit schöner Sicht auf Mittelmeer. Nähe Peñiscola - nur 3 km entfernt von Stadt - gibt’s auch eine Gokart Rennstrecke mit Gokart vermieten.

Besuch im Hinterland:
Mit Auto habe man viele Möglichkeiten für Tages Erlebnisse in das gebirgige Hinterland. Nicht alles kann hier erzählt werden, aber einige sehr interessante muss doch genannt werden. St. Joseph’s Cavern ist unterirdische Höhlen nähe die Stadt La Vall d’Uixó (Weg CS-225) ungefähr 125 km südlich auf Peñiscola. Die Höhlen ist sehr groß und in einen teilen von den Höhle gibt’s die größte Höhle der Europas in dem man segeln kann. Sehr nähe auf die Stadt Montanejos (wieder 125 km südwestlich auf Peñiscola) gibt’s einen spanischen „Grand Canyon - genannt „Mijares River Canyon“. Eine sehr schöne Natur wo das Fluss die Gebirge sehr tief erodiert habe. Näher auf Peñiscola gibt’s zwei stellen an, wo man höhlen mit Höhlenmalerin gefunden Haben. Eine stelle ist bei der kleinen Stadt Ares und das andere ist näher die Stadt Albocácer ungefähr 55 km von Peñiscola entfernt. An das letzte stelle gibt’s eine sehre spannendes Museum mit den alten materialen. Alle diese Erlebnisse sind nur einige auf viele Möglichkeiten. Aber vielleicht ist es genau so interessant touren im gebirgigem Hinterland zu machen. Man kommt schnell zu stellen an, wo keinen anderen Touristen kommt. Hier kann man spanisches leben in eine kleine und schöne Dorf erleben. Die zwei Bildern (rechts) ist von einen solche kleine Dorf - Ballestar. Schön und ruhig - ja der Zeit hat sich fast nicht bewegt die letzten hundert Jahre...
Fährt man zum Ballestar kommt durch dieses schönes Gebiet, die sieht aus fast wie im Österreich. Die Fluss ist mit einem Damm abgebrochen um elektrischer Strom zu produzieren. Unsere Erlebnisse mit Spanien wie eine sehr trockener Land muss revidiert werden.
Die Küste „Costa del Azahar“ ist spanisch für „die goldene Küste“. Dieser nahm kommt von den vielen Orangen Plantagen die man hier im diesem Gebiet über alles sieht. Kommt man an die richtige Zeit ist es eine schöne Sicht mit allem diesem Orangen Plantagen.




Ferienwohnung in Spanien (Peniscola) zu vermieten

Kontakt:
Telefonnummer: 0045 20166009
Email: novapeniscola12b@gmail.com